Aktuelles Intern Kontakt Impressum Anmeldung
 
 
Einleitung
Institut
Vorstand des Institutes
FunktionsträgerInnen
des Institutes
Ausschüsse / Kommissionen
Mitglieder
Ehrenmitglieder / Mitglieder
AusbildungskandidatInnen
Lehr- und KontrollanalytikerInnen, LehrtherapeutInnen und SupervisorInnen
Ausbildung
Vertiefte Ausbildung / Semesterprogramm
Pflichtveranstaltungen
Wahlveranstaltungen
Termine Basiscurriculum
Erstinterview- und DPV-Seminare
Technisch-kasuistische Seminare
KJP-Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen
Gebührenordnung
Ambulanz / Termine
Erwachsene
Kinder- und Jugendliche
Information
Fachbereich AP
Fachbereich TFP
Fachbereich KJP
Fachbereich HFPA
Ambulanz / Erwachsene
Ambulanz / Kinder- und Jugendliche
KandidatInnensprecherInnen
Weiterführende Links
 
 
Ausbildung    KJP-Veranstaltungen
Bei den nachstehenden Seminaren können Sie sich mit einem Klick auf die stilisierte Person () zur Teilnahme anmelden. Desgleichen können Sie die dort ggf. angebotene(n) Fallvorstellung(en) mit einem Klick auf die stilisierte Datei () reservieren. Bitte geben Sie in diesem Fall bei der späteren Anmeldung (siehe obere Menüleiste) noch Alter und Geschlecht der Patientin bzw. des Patienten und die Sitzungszahl an. Die Zahl links von der stilisierten Datei bezeichnet die Anzahl der bei diesem Seminar vorgesehenen Fallvorstellungen. Sofern die Fallvorstellung bereits von anderer Seite gebucht wurde, können Sie sich mit einem Klick auf die stilisierte Liste () auf die Warteliste setzen.
Mit der Reservierung der Fallvorstellung bzw. der Aufnahme auf die Warteliste ist bereits automatisch die Anmeldung zur Teilnahme verbunden, so daß diesbezüglich keine zweite Aktion hierfür erforderlich ist. Bitte wundern Sie sich also nicht, wenn die Icons der gewählten Veranstaltung in diesem Zuge verschwinden. Andererseits können Sie natürlich noch andere Seminare (mit einem Klick auf die einschlägigen Icons) reservieren, die dann auf der zentralen Anmeldungsseite (siehe obere Menüleiste und den dort erscheinenden Zähler) gesammelt werden.
Verbindlich wird die Anmeldung dann, wenn Sie auf der einschlägigen Seite noch Ihre persönlichen Daten eingegeben und abgeschickt haben. Diese werden zur Geschäftsstelle weitergeleitet und dort weiter bearbeitet, so daß Sie Ihre etwaigen Rückfragen bitte dorthin richten.
Abschließend möchten wir noch darauf hinweisen, daß auch bei dieser Anmelderoutine „Cookies” für diese Seite in Ihrem Browser erlaubt sein müssen. Darin werden die „Sessiondaten” einschließlich der Vormerkungen gespeichert und nach 24 Stunden wieder gelöscht - Sie könnten also, müßten sich freilich nicht so viel Zeit bei der Anmeldung lassen; auch hier gilt „first-come, first-served”, denn ein anderer könnte Ihnen so etwa bei der Buchung einer Fallvorstellung zuvorkommen ...
Theorieseminare (Seminarraum I des SPP)
In diesem Semester wollen wir uns in den Theoriestunden u. a. mit “klassischen” Arbeiten von Peter Blos, Laufer & Laufer sowie neueren Arbeiten von Annie Birraux, Philippe Jeammet und Thomas Aichhorn einen entwicklungspsychologischen und klinisch-theoretischen Zugang zu der intrapsychischen Struktur, Realität und Beziehungsgestaltung von Adoleszenten erarbeiten. Die Seminare finden an Dienstagabenden sowie an zwei Blockseminaren an einem Samstag statt.
Neben diesem Angebot wird es ein zusätzliches Seminarangebot zur Entwicklungspathologie anhand von Videobeispielen geben.
Seminare für TherapeutInnen in KJP-Ausbildung, offen auch für KandidatInnen der anderen Fachbereiche.
Literatur:
- Laufer, M./Laufer, E. (1989): „Adoleszenz und Entwicklungskrise“. Klett-Cotta. (28.11. und 19.12.2017)
- Blos, P. (1973). In: „Adoleszenz“. Klett-Cotta, S. 194??-??223 (07.11.2017)
-Aichhorn, T. (2016): „Die Objektfindung ist eigentlich eine Wiederfindung”. In: KINDERANALYSE, 24. Jg., Heft 1, 2016 (27.02.2018)
- Weitere Literatur wird von den jeweiligen DozentInnen zur Verfügung gestellt.
Datum, Wochentag, Zeit DozentIn, Thema Anmeldung
07. November 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Simone Berrouschot
Peter Blos: Ich-Entwicklung
28. November 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Kai von Klitzing
Laufer & Laufer: Krise und Behandlungsprozess in der Adoleszenz
19. Dezember 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Kai von Klitzing
Laufer & Laufer: Krise und Behandlungsprozess in der Adoleszenz
23. Januar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
Sucht/Essstörung I
30. Januar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
Sucht/Essstörung II
27. Februar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Simone Berrouschot
Artikel: Thomas Aichhorn

Erstinterview-Seminare (Seminarraum I des SPP)
Im Erstinterview-Seminar werden anhand von Fallbeispielen, welche die KandidatInnen vorbereitet haben, die Grundlagen zum szenischen Verstehen, Auswertung des szenischen Materials nebst Fragen zu Indikation und Diagnostik erörtert. Das Material zu den Fallbeispielen sollte schwerpunktmäßig ausgerichtet sein auf die Darstellung der Szene, des subjektiven Erlebens der Beziehungsdynamik, der Wahrnehmung eigener spontaner Handlungsimpulse und Affekte, der Rollenzuschreibungen und des Übertragungs-/Gegenübertragungsgeschehens.
Datum, Wochentag, Zeit DozentIn, Thema Anmeldung
17. Oktober 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Franziska Schlensog-Schuster
21. November 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
1
12. Dezember 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
1
19. Dezember 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Franziska Schlensog-Schuster
1
09. Januar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Kai von Klitzing
1
06. Februar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Kerstin Schwarz
13. Februar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
1

Technisch-kasuistische Seminare (Seminarraum I des SPP)
Voraussetzung: Bestandene Zwischenprüfung und Behandlung eigener Fälle.
Datum, Wochentag, Zeit DozentIn, Thema Anmeldung
24. Oktober 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Kerstin Schwarz
1
14. November 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Edelhard Thoms
1
05. Dezember 2017
Dienstag, 20:00 Uhr
Simone Berrouschot
16. Januar 2018
Dienstag, 20:00 Uhr
Simone Berrouschot
1

Blockseminare (Seminarraum I des SPP)
Datum, Wochentag, Zeit DozentIn, Thema Anmeldung
13. Januar 2018
Samstag, 09:00 – 15:00 Uhr
Franziska Schlensog-Schuster, Kerstin Schwarz
„Zur Suizidgefährdung bei Jugendlichen“ (K - bei freier Kapazität O). Suizidalität stellt in der Adoleszenz ein kritisches Thema für den psychotherapeutischen Alltag dar. In diesem Seminar soll der Inhalt und die Bedeutung des psychopathologischen Befundes erarbeitet und gemeinsam Kriterien entwickelt werden, wo ein Settingwechsel in den stationären Sektor notwendig ist. Die TeilnehmerInnen sollen Sicherheit erlangen in der Beurteilung der Suizidalität und erlernen, was Warnhinweise darstellen. An einem Fallbeispiel wollen wir Konzepte zur Psychodynamik der Suizidalität veranschaulichen und diskutieren. Literatur: bei Anmeldung.
2
27. Januar 2018
Samstag, 09:00 – 16:30 Uhr
Axel Holicki
Ganztägiges Theorie- und Technik-Seminar KJP (K - bei freier Kapazität O). Pflichtveranstaltung als Teil des Curriculums. Theorie: Adoleszenz (2 Einheiten), Technisches Seminar (Erstinterview - 1 Fall), Technisches Seminar (Behandlung - 1 Fall), 2 Doppelstunden Fallsupervision, 2 Doppelstunden Theorie: Die Adoleszenz nach den „Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie“. Literatur: Birraux, A. (2007). Die Adoleszenz, ausgehend von den Drei Abhandlungen; Jeammet, Ph. (2007). Adoleszenz heute – zwischen Freiheit und Zwang. In: Arbeitshefte Kinderanalyse, 38, 2007, Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel.
2

19 angezeigte Veranstaltungen

 
© WEB PRO MEDICO 2005-2017 Letzte Aktualisierung dieser Seite am 22.07.2017