Aktuelles Intern Kontakt Impressum Anmeldung
 
 
Einleitung
Institut
Vorstand des Institutes
FunktionsträgerInnen
des Institutes
Ausschüsse / Kommissionen
Mitglieder
Ehrenmitglieder / Mitglieder
AusbildungskandidatInnen
Lehr- und KontrollanalytikerInnen, LehrtherapeutInnen und SupervisorInnen
Ausbildung
Vertiefte Ausbildung / Semesterprogramm
Pflichtveranstaltungen
Wahlveranstaltungen
Termine Basiscurriculum
Erstinterview- und DPV-Seminare
Technisch-kasuistische Seminare
KJP-Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen
Gebührenordnung
Ambulanz / Termine
Erwachsene
Kinder- und Jugendliche
Information
Fachbereich AP
Fachbereich TFP
Fachbereich KJP
Fachbereich HFPA
Ambulanz / Erwachsene
Ambulanz / Kinder- und Jugendliche
KandidatInnensprecherInnen
Weiterführende Links
 
 
Information    Ambulanz / Kinder- und Jugendliche
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

herzlich willkommen im neuen Semester!
Die KJ-Ambulanzabläufe orientieren sich so weit es geht an der Struktur der Erwachsenen-Ambulanz. Daher ist es notwendig, weiterhin die Mitteilungen von Kerstin Lange zu berücksichtigen. Ab 01.09.2017 wird Angrit Kamprad neben den weiterführenden organisatorischen Belangen, die die KJP-Ambulanz betreffen, nun auch die Anmeldung für Kinder und Jugendliche übernehmen. NeueinsteigerInnen, die in Kürze mit ihren Ausbildungsfällen beginnen wollen, wird dringend empfohlen, am Ambulanzeinführungsseminar teilzunehmen (Termin siehe Seite 47). Neuerungen, die sich durch die Umsetzung der neuen Psychotherapierichtlinie ergeben haben, entnehmen Sie bitte der aktualisierten „Information für Kandidaten in der praktischen Ausbildung”, die ihnen von der Geschäftsstelle zugesandt worden ist. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass alle Regelungen im Rahmen der Strukturreform auch für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen gelten. Die wenigen Besonderheiten für KJP TP sind in der oben genannten Information in einem kurzen Leitfaden zusammengefasst. Erfreuliche Neuerung für die KJP-Probatorik ist, dass im Gegensatz zu den Behandlungen mit Erwachsenen nun sechs Vorgespräche für KJP TP abgerechnet werden können.
Von Ambulanzseite sind wir sehr bemüht, eine zeitnahe Weitervermittlung von für Ihren Bedarf passenden PatientInnen zu ermöglichen. Sollte es dennoch zu langen Wartezeiten kommen, wenden Sie sich mit Ihrem “PatientInnenbedarf” – oder mit Ihren Fragen, Anregungen und Rückmeldungen über die Arbeitsabläufe in der Ambulanz – bitte an die KJP-Ambulanzleitung (Tel.: 03 41 - 2 24 85 64 – Telefonsprechstunde: montags von 13:00 bis 14:00 Uhr oder per eMail: kerstinschwarz@gmx.net ).
Wir wünschen allen erfolgreiche und interessante Behandlungen,

Kerstin Schwarz und Edelhard Thoms

Vermittlung der Ausbildungsfälle
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie Schwarz, Kerstin, Dipl.-Psych.

Sprechzeit für KandidatInnen in Leipzig
Telefonisch dienstags von 13:00 - 13:45 Uhr unter 03 41 – 2 24 85 64.
Bitte nutzen Sie für Anfragen zur PatientInnenvermittlung und Ambulanz vorrangig die Sprechzeit.

Informationen
Alle organisatorischen Belange, die die Ambulanz betreffen, werden in der Geschäftsstelle von Angrit Kamprad (angrit.kamprad@spp-leipzig.de ) bearbeitet.
Je nach Bedarf findet einmal im Semester ein Einführungsseminar in der Ambulanz für diejenigen statt, die nach der Zwischenprüfung mit der PatientInnenbehandlung beginnen. Anders als im Blockseminar, wo es um inhaltliche und organisatorische Abläufe in der Probatorik und Praktischen Ausbildung geht, stehen hier das gegenseitige Kennenlernen und Fragen zur PatientInnenvermittlung im Mittelpunkt. Die Teilnahme ist für die Übernahme von Behandlungen obligatorisch.
Im internen Bereich der Homepage wurde eine Anfragefunktion nach PatientInnen installiert. Der Bedarf an Ausbildungstherapien kann dort unter Angabe von vorrangigen Behandlungszeiten und dem Behandlungsort sowie der aktuellen Erreichbarkeit der Kandidatin bzw. des Kandidaten laufend vermerkt bzw. geändert werden. Bitte nutzen Sie vorrangig diese Möglichkeit und denken Sie bitte auch daran, nach Übernahme von PatientInnen, Ihre Kapazitäten anzupassen.

 
© WEB PRO MEDICO 2005-2017 Letzte Aktualisierung dieser Seite am 26.06.2016