Aktuelles Intern Kontakt Impressum Anmeldung
 
 
Einleitung
Institut
Vorstand des Institutes
FunktionsträgerInnen
des Institutes
Ausschüsse / Kommissionen
Mitglieder
Ehrenmitglieder / Mitglieder
AusbildungskandidatInnen
Lehr- und KontrollanalytikerInnen, LehrtherapeutInnen und SupervisorInnen
Ausbildung
Vertiefte Ausbildung / Semesterprogramm
Pflichtveranstaltungen
Wahlveranstaltungen
Termine Basiscurriculum
Erstinterview- und DPV-Seminare
Technisch-kasuistische Seminare
neu KJP-Veranstaltungen
Weitere Veranstaltungen
Gebührenordnung
Ambulanz / Termine
Erwachsene
Kinder- und Jugendliche
Information
Fachbereich AP
Fachbereich TFP
Fachbereich KJP
Fachbereich HFPA
Ambulanz / Erwachsene
Ambulanz / Kinder- und Jugendliche
KandidatInnensprecherInnen
Weiterführende Links
 
 
Information    Fachbereich „Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie“

Liebe KandidatInnen und Mitglieder,

wir möchten Sie zum neuen Semester begrüßen und wie immer kurz aus unserer Arbeit im Tiefenpsychologischen Fachbereich in den vergangenen Monaten berichten:
Die neuen Vertreter des Ausbildungsausschusses und der neu gewählte Institutsvorstand haben ihre Arbeit aufgenommen. Neben der Neuwahl und der Konstitution des neuen Ausbildungsausschusses stellte die Auswahl der neuen KandidatInnen eine zweite große Herausforderung in diesem Jahr dar. Wir freuen uns nun Anna Melzer, Madalina Duta, Helene Rost, sowie Martha Pfuch (+ KJP), Johanna Arnold (+ KJP), Eva-Maria Moser (+ KJP), Paula Obert (+ AP) und Michaela Schwarzbach (+ AP) neu in unserem tiefenpsychologischen Ausbildungsgang begrüßen zu dürfen und freuen uns auch, dass die neue Jahrgangsgruppe sich regelmäßig mit ihren MentorInnen trifft.
Zwei Neuanfänge sind also geschafft!
Die Begrenzung unserer räumlichen und personellen Kapazitäten ist aktuell ein sehr wichtiges Thema in unserem Fachbereich. Um für zukünftige Matrikel, die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen besser einschätzen zu können und die gute Ausbildungsqualität zu erhalten, haben wir eine Erhebung bzgl. der laufenden Ausbildungstherapien / der Auslastung der Ambulanzräume sowie eine SupervisorInnenumfrage hinsichtlich freier Supervisionsplätze vorgenommen.
Mit dem Ergebnis der Umfrage wollen wir einschätzen, wie viele KandidatInnen im neuen Jahr aufgenommen werden können. Es zeichnete sich dabei ab, dass die Ambulanzräume durchschnittlich nur zu ca. 50 Prozent ausgelastet sind. Wir möchten alle KandidatInnen auf diesem Wege noch einmal bitten, solidarisch zu sein bzw. im Sinne der Wirtschaftlichkeit der Ambulanz ihre Räume immer zeitnah frei zu geben, wenn diese nicht genutzt werden können.
Hinsichtlich der vorhandenen Supervisionsplätze hat sich tatsächlich ein drohender Engpass ergeben. Die notwendigen Konsequenzen werden aktuell diskutiert. Als neue Supervisorin möchten wir Ursula Erben begrüßen, welche einen sehr spannenden und informativen Vortrag zur Gruppenanalyse im Rahmen der Supervisorenkonferenz vorgestellt hat. Neue Supervisorin in Beauftragung ist Kerstin Lange. Beiden Kolleginnen gilt unser herzlicher Glückwunsch.
Ein weiterer Höhepunkt in den vergangenen Monaten war aus unserer Sicht das gelungene Institutsfest im September, welches von Mitgliedern und KandidatInnen gut angenommen wurde. Damit könnte eine neue Tradition begründet worden sein.
Dieses Semester hat unser Fachbereich die Möglichkeit, eine Gastdozentin bzw. einen Gastdozenten einzuladen. Wir haben uns für Herrn Prof. Dr. Timo Storck von der Psychologischen Hochschule Berlin/ Medizinischen Universität Wien entschieden. Er wird über „Perspektiven der therapeutischen Beziehung in den analytisch begründeten Verfahren“ sprechen.
Wir freuen uns sehr auf dieses Ereignis!
Nun wünschen wir Ihnen allen ein anregendes und lehrreiches Sommersemester 2017!

Anja Kazzer – Ausbildungsausschussvorsitzende FB Tiefenpsychologie
Lars Friedel – Fachbereichssprecher FB Tiefenpsychologie

 
© WEB PRO MEDICO 2005-2017 Letzte Aktualisierung dieser Seite am 26.06.2016